KreativesSachsen_BetaKonferenz_2022

SPEAKER:INNEN

Andreas Milles Foto: Maria Stiehler


ANDREAS MILLES
dgtl.rndm

Andreas Milles ist seit über 25 Jahren „always on“ und spezialisiert auf digitale Communities. Er war u.a. acht Jahre lang für das Brand Marketing von Spreadshirt verantwortlich. Danach hat er freiberuflich Startups und größere Unternehmen wie Burda, Netflix oder Zalando in Social Media unterstützt. Vergangenes Jahr gründete Andreas gemeinsam mit anderen alten Hasen aus der Eventbranche und der Digitalwirtschaft dgtl.rndm. Ihr Ziel ist es, die Live Kommunikation bei der Transformation ins postpandemische digitale Zeitalter zu begleiten.

ChristineGeiszler_BetaKonferenz


CHRISTINE GEISZLER
Künstlerin

Christine Geiszler verbindet die beiden Welten Kunst und Wirtschaft. Ihr künstlerisches Medium ist die sinnliche, ungegenständliche Bleistiftzeichnung. Ihr Atelier hat sie am Cottbuser Kreativort Großenhainer Bahnhof und wird von der Kunsthalle Lausitz als Galerie vertreten. Neben der eigenen künstlerischen Karriere unterstützt sie beratend andere Kreative und coacht sie in betriebswirtschaftlichen Themen wie der eigenen Positionierung, Sichtbarkeit und Vernetzung im Kunstmarkt. Sie ist außerdem Mitglied im Kreative Lausitz e.V.


DIMITRI HEGEMANN

Happy Locals

Dimitri Hegemann widmet sich alternativer Stadtentwicklung: die Transformation von Leerstand in lebendige Kulturräume ist seine Strategie für neue, moderne Kreativwirtschaft und produktive Arbeitsplätze. 2012 gründete er die Beratungsagentur „Happy Locals“, die Strategien für Gemeinden entwickeln, die von Abwanderung betroffen sind. Sein neustes Projekt, ist eine exzellenz-orientierte Bildungseinrichtung für junge Macher:innen mit dem Ziel, subkulturelles Unternehmertum als Zukunftskonzept zu entwickeln.

ErikSchiesko Fotos: Lucie Thiede


ERIK SCHIESKO
Konturprojekt Filmproduktion

Erik Schiesko wurde in der Niederlausitz geboren und begann seine Laufbahn als Darsteller im Jugendklub des Piccolo Theater Cottbus. Er absolvierte eine Ausbildung zum Mediengestalter Bild & Ton und betreute als Videojournalist hunderte Nachrichtenbeiträge als Autor, Kameramann, Cutter und Sprecher. 2010 gründete er die „KonturPROJEKT Filmproduktion“, mit der er Image-, Werbe- und Musikvideos für den freien Markt produziert. Außerdem ist er Mitinitiator der Sommer.Film.Akademie Lausitz, die Filmschaffende in die Lausitz holt und weiterbildet.

EvaHowitz_©Stefan Krauth//©lokaltextil


EVA HOWITZ
lokaltextil

Eva Howitz studierte Conceptual Fashion Design an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Im anschließenden Meisterschüler-studium konzipierte und gründete sie die internationale Modemarke howitzweissbach. Parallel dazu ist Eva Howitz seit dem Studium in der Lehre für Modegestaltung und Modetheorie mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit und Resilienz an verschiedenen Institutionen tätig. 2020 gründet sie als eine von fünf Initiator:innen das agile Netzwerk lokaltextil rund um das Thema Textil und Nachhaltigkeit.

GritLemke_BetaKonferenz


GRIT LEMKE
Filmemacherin

Grit Lemke ist in Spremberg geboren und in Hoyerswerda aufgewachsen. Nach dem Studium und ihrer Promotion arbeitete sie für Filmfestivals (u.a. Programmleitung DOK Leipzig) und als Autorin, Dramaturgin und Kuratorin. Ihr Spezialgebiet sind der Dokumentarfilm und sorbischer Film. Grits Interesse gilt der Lausitz, ihren Brüchen und dem Strukturwandel. 2019 führte sie Regie beim Film „Gundermann Revier“, der eine Grimme Preis Nominierung erhielt. 2021 veröffentlichte Sie ihren Roman „Kinder von Hoy“. Gegenwärtig arbeitet sie an ihrem neuen Kinofilm.

Hella Stoletzki Foto: Samuel Paripović


HELLA STOLETZKI
Künstlerin

Hella Stoletzki studierte an der Akademie der bildenden Künste Wien und derzeit an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Sie ist in Berlin geboren und in Cottbus aufgewachsen. In der Malerei, wie auch im Film, arbeitet sie mit sorbischen Motiven und Themen. Dieses Jahr kuratiert sie erstmalig die Sektion Heimat Domowina Domizna beim Cottbuser Filmfestival und ist Mitglied von Łužycafilm. Seit 2020 ist sie Teil des kolektiwWakuum, einer Gruppe für nicht-traditionelle sorbische Kunst und Kultur.

Hannes Raetz Foto: Ela Raetz


HANNES RAETZ
Johannes Raetz Festivalberatung

Hannes Raetz hat in den letzten 20 Jahren Festivals ge-, ver- und erlebt: auf, vor und hinter Bühnen, in Produktionsbüros, im Zelt, der Kasse, dem Infostand, der VIP-Lounge; als Gast, Musiker, Sponsorenvertreter, Stagemanager, Sicherheitsbeauftragter, Hospitant und Veranstalter. Aktuell bietet er Beratungen, schreibt Sicherheitskonzepte, übernimmt die Behördenkommunikation oder veranstaltet Schulungen für aufstrebende Festivals. Außerdem ist er Veranstaltungsleiter auf verschiedenen Festivals von 1.000 bis 25.000 Gästen.

DorianMars_BetaKonferenz


MARS DORIAN
Mars Dorian Media

Mars Dorian ist urbaner Künstler und digitaler Illustrator, der zahlreiche Bücher illustriert hat, z.B. „Audience of One“ für Penguin Portfolio und den Wall-Street-Journal-Bestseller „The Art of Being Unmistakable“.  Seit 2021 experimentiert er mit NFTs, die er unter anderem in digitalen Ausstellungen in New York und Beijing präsentiert und als Einzelstücke an zahlreiche Kunden aus Europa, Asian, den US und Australien verkauft. In 2022 schuf Mars Dorian mit dem DAO „Skeleton Crew“ eine generative Kollektion names „DARKELV“.

Reichel-Rackette_BetaKonferenz


MARTIN REICHEL-RACKETTE
Herzensbäckerei

Nach eine kurzen Ausflug in das das Handwerk und einen längeren in die Jugendarbeit kam Martin Reichel-Rackette 2004 zum Kulturbüro Dresden. Hier unterstütze er Menschen dabei, ihre Ideen umzusetzen und sich formal zu organisieren. Viele Vereine und Verbände in Dresden und Umgebung wurden mit seiner Unterstützung an Wissen und Knowhow aufgebaut und geführt. Ob Mitgliederversammlung oder Förderantrag, zu allen Herausforderungen des (Vereins-)Alltag gibt er lebenspraktische Hilfe. Seit zwei Jahren ist er zurück im Handwerk: Er betreibt zusammen mit seiner Frau eine regionale Bäckerei, aber das ist eine andere Geschichte.

Paul Kaiser Foto: Andreas Gräfenstein


PAUL KAISER
Publizist

Paul Kaiser ist Kultur- und Kunstwissenschaftler, Kurator und Publizist. Er wurde in Freiberg geboren, studierte und promovierte an der Berliner Humboldt-Universität. Seit 25 Jahren setzt er sich in zahlreichen Projekten für ostdeutsche Kunst und Künstler:innen im wiedervereinten Deutschland ein. In seiner Forschungstätigkeit untersuchte er unter anderem die besondere Nähe der Kunst in der DDR zur Arbeitswelt wie auch die Probleme der Transformation nach 1990 für die betroffenen Künstler:innen.

StefanHanusch_BetaKonferenz


ŠTEFAN HANUŠ
SerbskiKonsum

Den Sorben Štefan Hanuš zog es nach einer Grafikdesign-Ausbildung in Halle nach Berlin, wo er vor allem für sorbische Institutionen im Bereich Kultur und Pädagogik wirkt. Dazu gehören neben Buchillustrationen, Comicstrips oder Computerspieldesign (Krabat) Ausflüge in die sorbische Subkultur sowie die Gestaltung von Cover für sorbische Bands. Seit 2013 betreiben Štefan und seine Frau den „SerbskiKonsum“, eine Plattform, die sich grafisch und modisch mit einem Augenzwinkern zwischen sorbischer Tradition und Moderne bewegt.

StefanReichmann_BetaKonferenz


STEFAN REICHMANN
Haldern Pop

Als Gründer des Haldern Pop Festivals, Anfang der 80er Jahre, erweiterte Stefan Reichmann die gegebenen Fähigkeiten des Dorfes Haldern und formte aus ihm die Marke Haldern Pop. Neben dem Festival entstanden unter diesem Dach mittlerweile das Musiklabel Haldern Pop Recordings, eine Konzertagentur, ein Plattenladen, ein weiteres Festival in Südtirol und die Haldern Pop Bar, als „Off Day“ Live Club für gestrandete Musiker zwischen Paris, Berlin, Amsterdam und Köln. Zudem betreibt er die Begeisterungs-manufaktur Einfach, König & Du.

Andreas Milles Foto: Maria Stiehler


ANDREAS MILLES
dgtl.rndm

Andreas Milles ist seit über 25 Jahren „always on“ und spezialisiert auf digitale Communities. Er war u.a. acht Jahre lang für das Brand Marketing von Spreadshirt verantwortlich. Danach hat er freiberuflich Startups und größere Unternehmen wie Burda, Netflix oder Zalando in Social Media unterstützt. Vergangenes Jahr gründete Andreas gemeinsam mit anderen alten Hasen aus der Eventbranche und der Digitalwirtschaft dgtl.rndm. Ihr Ziel ist es, die Live Kommunikation bei der Transformation ins postpandemische digitale Zeitalter zu begleiten.

ChristineGeiszler_BetaKonferenz


CHRISTINE GEISZLER
Künstlerin

Christine Geiszler verbindet die beiden Welten Kunst und Wirtschaft. Ihr künstlerisches Medium ist die sinnliche, ungegenständliche Bleistiftzeichnung. Ihr Atelier hat sie am Cottbuser Kreativort Großenhainer Bahnhof und wird von der Kunsthalle Lausitz als Galerie vertreten. Neben der eigenen künstlerischen Karriere unterstützt sie beratend andere Kreative und coacht sie in betriebswirtschaftlichen Themen wie der eigenen Positionierung, Sichtbarkeit und Vernetzung im Kunstmarkt. Sie ist außerdem Mitglied im Kreative Lausitz e.V.


DIMITRI HEGEMANN

Happy Locals

Dimitri Hegemann widmet sich alternativer Stadtentwicklung: die Transformation von Leerstand in lebendige Kulturräume ist seine Strategie für neue, moderne Kreativwirtschaft und produktive Arbeitsplätze. 2012 gründete er die Beratungsagentur „Happy Locals“, die Strategien für Gemeinden entwickeln, die von Abwanderung betroffen sind. Sein neustes Projekt, ist eine exzellenz-orientierte Bildungseinrichtung für junge Macher:innen mit dem Ziel, subkulturelles Unternehmertum als Zukunftskonzept zu entwickeln.

ErikSchiesko Fotos: Lucie Thiede


ERIK SCHIESKO
Konturprojekt Filmproduktion

Erik Schiesko wurde in der Niederlausitz geboren und begann seine Laufbahn als Darsteller im Jugendklub des Piccolo Theater Cottbus. Er absolvierte eine Ausbildung zum Mediengestalter Bild & Ton und betreute als Videojournalist hunderte Nachrichtenbeiträge als Autor, Kameramann, Cutter und Sprecher. 2010 gründete er die „KonturPROJEKT Filmproduktion“, mit der er Image-, Werbe- und Musikvideos für den freien Markt produziert. Außerdem ist er Mitinitiator der Sommer.Film.Akademie Lausitz, die Filmschaffende in die Lausitz holt und weiterbildet.

EvaHowitz_©Stefan Krauth//©lokaltextil


EVA HOWITZ
lokaltextil

Eva Howitz studierte Conceptual Fashion Design an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Im anschließenden Meisterschüler-studium konzipierte und gründete sie die internationale Modemarke howitzweissbach. Parallel dazu ist Eva Howitz seit dem Studium in der Lehre für Modegestaltung und Modetheorie mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit und Resilienz an verschiedenen Institutionen tätig. 2020 gründet sie als eine von fünf Initiator:innen das agile Netzwerk lokaltextil rund um das Thema Textil und Nachhaltigkeit.

GritLemke_BetaKonferenz


GRIT LEMKE
Filmemacherin

Grit Lemke ist in Spremberg geboren und in Hoyerswerda aufgewachsen. Nach dem Studium und ihrer Promotion arbeitete sie für Filmfestivals (u.a. Programmleitung DOK Leipzig) und als Autorin, Dramaturgin und Kuratorin. Ihr Spezialgebiet sind der Dokumentarfilm und sorbischer Film. Grits Interesse gilt der Lausitz, ihren Brüchen und dem Strukturwandel. 2019 führte sie Regie beim Film „Gundermann Revier“, der eine Grimme Preis Nominierung erhielt. 2021 veröffentlichte Sie ihren Roman „Kinder von Hoy“. Gegenwärtig arbeitet sie an ihrem neuen Kinofilm.

Hella Stoletzki Foto: Samuel Paripović


HELLA STOLETZKI
Künstlerin

Hella Stoletzki studierte an der Akademie der bildenden Künste Wien und derzeit an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Sie ist in Berlin geboren und in Cottbus aufgewachsen. In der Malerei, wie auch im Film, arbeitet sie mit sorbischen Motiven und Themen. Dieses Jahr kuratiert sie erstmalig die Sektion Heimat Domowina Domizna beim Cottbuser Filmfestival und ist Mitglied von Łužycafilm. Seit 2020 ist sie Teil des kolektiwWakuum, einer Gruppe für nicht-traditionelle sorbische Kunst und Kultur.

Hannes Raetz Foto: Ela Raetz


HANNES RAETZ
Johannes Raetz Festivalberatung

Hannes Raetz hat in den letzten 20 Jahren Festivals ge-, ver- und erlebt: auf, vor und hinter Bühnen, in Produktionsbüros, im Zelt, der Kasse, dem Infostand, der VIP-Lounge; als Gast, Musiker, Sponsorenvertreter, Stagemanager, Sicherheitsbeauftragter, Hospitant und Veranstalter. Aktuell bietet er Beratungen, schreibt Sicherheitskonzepte, übernimmt die Behördenkommunikation oder veranstaltet Schulungen für aufstrebende Festivals. Außerdem ist er Veranstaltungsleiter auf verschiedenen Festivals von 1.000 bis 25.000 Gästen.

DorianMars_BetaKonferenz


MARS DORIAN
Mars Dorian Media

Mars Dorian ist urbaner Künstler und digitaler Illustrator, der zahlreiche Bücher illustriert hat, z.B. „Audience of One“ für Penguin Portfolio und den Wall-Street-Journal-Bestseller „The Art of Being Unmistakable“.  Seit 2021 experimentiert er mit NFTs, die er unter anderem in digitalen Ausstellungen in New York und Beijing präsentiert und als Einzelstücke an zahlreiche Kunden aus Europa, Asian, den US und Australien verkauft. In 2022 schuf Mars Dorian mit dem DAO „Skeleton Crew“ eine generative Kollektion names „DARKELV“.

Reichel-Rackette_BetaKonferenz


MARTIN REICHEL-RACKETTE
Herzensbäckerei

Nach eine kurzen Ausflug in das das Handwerk und einen längeren in die Jugendarbeit kam Martin Reichel-Rackette 2004 zum Kulturbüro Dresden. Hier unterstütze er Menschen dabei, ihre Ideen umzusetzen und sich formal zu organisieren. Viele Vereine und Verbände in Dresden und Umgebung wurden mit seiner Unterstützung an Wissen und Knowhow aufgebaut und geführt. Ob Mitgliederversammlung oder Förderantrag, zu allen Herausforderungen des (Vereins-)Alltag gibt er lebenspraktische Hilfe. Seit zwei Jahren ist er zurück im Handwerk.

Paul Kaiser Foto: Andreas Gräfenstein


PAUL KAISER
Publizist

Paul Kaiser ist Kultur- und Kunstwissenschaftler, Kurator und Publizist. Er wurde in Freiberg geboren, studierte und promovierte an der Berliner Humboldt-Universität. Seit 25 Jahren setzt er sich in zahlreichen Projekten für ostdeutsche Kunst und Künstler:innen im wiedervereinten Deutschland ein. In seiner Forschungstätigkeit untersuchte er unter anderem die besondere Nähe der Kunst in der DDR zur Arbeitswelt wie auch die Probleme der Transformation nach 1990 für die betroffenen Künstler:innen.

StefanHanusch_BetaKonferenz


ŠTEFAN HANUŠ
SerbskiKonsum

Den Sorben Štefan Hanuš zog es nach einer Grafikdesign-Ausbildung in Halle nach Berlin, wo er vor allem für sorbische Institutionen im Bereich Kultur und Pädagogik wirkt. Dazu gehören neben Buchillustrationen, Comicstrips oder Computerspieldesign (Krabat) Ausflüge in die sorbische Subkultur sowie die Gestaltung von Cover für sorbische Bands. Seit 2013 betreiben Štefan und seine Frau den „SerbskiKonsum“, eine Plattform, die sich grafisch und modisch mit einem Augenzwinkern zwischen sorbischer Tradition und Moderne bewegt.

StefanReichmann_BetaKonferenz


STEFAN REICHMANN
Haldern Pop

Als Gründer des Haldern Pop Festivals, Anfang der 80er Jahre, erweiterte Stefan Reichmann die gegebenen Fähigkeiten des Dorfes Haldern und formte aus ihm die Marke Haldern Pop. Neben dem Festival entstanden unter diesem Dach mittlerweile das Musiklabel Haldern Pop Recordings, eine Konzertagentur, ein Plattenladen, ein weiteres Festival in Südtirol und die Haldern Pop Bar, als „Off Day“ Live Club für gestrandete Musiker zwischen Paris, Berlin, Amsterdam und Köln. Zudem betreibt er die Begeisterungs-manufaktur Einfach, König & Du.

MODERATOR:INNEN

AlexPagel_BetaKonferenz


ALEX PAGEL
KREATIVES SACHSEN

Alex Pagel bewegt sich seit mehr als zwanzig Jahren beruflich in der Musik- und Kulturbranche und war als selbstständige Projektmanagerin und Kulturkoordinatorin für Firmen, Initiativen und Künstler.innen tätig. Bei KREATIVES SACHSEN berät, vernetzt und unterstützt sie die sächsische Popmusikbranche in ihren Belangen und Bedürfnissen.

ChristianRost_BetaKonferenz


CHRISTIAN ROST
KREATIVES SACHSEN

Christian Rost ist gelernter Kaufmann und Diplom-Geograph. Er arbeitete als freiberuflicher Stadt- und Regional-entwickler mit Schwerpunkt Akteurs-beteiligung/Local-Governance und für das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes. Als Schnittstelle zwischen regionalen und bundesweiten Verbänden, ist er verantwortlich für das Thema Transfer.

ClaudiaMuntschick_BetaKonferenz


CLAUDIA MUNTSCHICK
KREATIVES SACHSEN

Claudia Muntschick studierte Architektur, Stadtentwicklung und Denkmalpflege. Schwerpunkt war die Entwicklung kollaborativ genutzter Industriebrachen. Neben ihrer beratenden und vernetzenden Tätigkeit in Ostsachsen sind neue Arbeitswelten, niederschwellige Sanierung und akteursbasierte Strukturentwicklung ihre Arbeitsinhalte.

FriederikeKislinger_BetaKonferenz


FRIEDERIKE KISLINGER
KREATIVES SACHSEN

Friederike Kislinger studierte Visuelle Kommunikation und besitzt über 25 Jahre Lehrerfahrung. Als Systemischer Coach (DGSF) ist sie seit 2013 in Führungs- und Mitarbeitertrainings im Bereich Organisationsentwicklung tätig. Bei KREATIVES SACHSEN berät, vernetzt und unterstützt sie Selbstständige in ihren Belangen und Bedürfnissen.

JosephineHage_BetaKonferenz


JOSEPHINE HAGE
KREATIVES SACHSEN

Josephine Hage ist Sozialwissen-schaftlerin mit Master in Public Policy. Sie wirkte als wissenschaftliche Mitarbeiterin an zahlreichen Kultur- und Kreativwirtschaftsberichten mit und arbeitete in EU-Projekten. Bei KREATIVES SACHSEN initiiert sie branchenübergreifende Kooperationen und ist Kuratorin des Chemnitz2025 Flagships Makers, Business & Arts.

KatjaGrosser_BetaKonferenz


KATJA GROSSER
KREATIVES SACHSEN

Katja Großer studierte Management, Kultur und Organisationsentwicklung. Nach Stationen zwischen Kunst und Wirtschaft arbeitete sie z.B. für das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes und die Thüringer Agentur für die Kreativ-wirtschaft. Für KREATIVES SACHSEN berät und vernetzt sie Kreative in Nord- und Westsachsen.

AlexPagel_BetaKonferenz


ALEX PAGEL
KREATIVES SACHSEN

Alex Pagel bewegt sich seit mehr als zwanzig Jahren beruflich in der Musik- und Kulturbranche und war als selbstständige Projektmanagerin und Kulturkoordinatorin für Firmen, Initiativen und Künstler.innen tätig. Bei KREATIVES SACHSEN berät, vernetzt und unterstützt sie die sächsische Popmusikbranche in ihren Belangen und Bedürfnissen.

ChristianRost_BetaKonferenz


CHRISTIAN ROST
KREATIVES SACHSEN

Christian Rost ist gelernter Kaufmann und Diplom-Geograph. Er arbeitete als freiberuflicher Stadt- und Regional-entwickler mit Schwerpunkt Akteurs-beteiligung/Local-Governance und für das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes. Als Schnittstelle zwischen regionalen und bundesweiten Verbänden, ist er verantwortlich für das Thema Transfer.

ClaudiaMuntschick_BetaKonferenz


CLAUDIA MUNTSCHICK
KREATIVES SACHSEN

Claudia Muntschick studierte Architektur, Stadtentwicklung und Denkmalpflege. Schwerpunkt war die Entwicklung kollaborativ genutzter Industriebrachen. Neben ihrer beratenden und vernetzenden Tätigkeit in Ostsachsen sind neue Arbeitswelten, niederschwellige Sanierung und akteursbasierte Strukturentwicklung ihre Arbeitsinhalte.

FriederikeKislinger_BetaKonferenz


FRIEDERIKE KISLINGER
KREATIVES SACHSEN

Friederike Kislinger studierte Visuelle Kommunikation und besitzt über 25 Jahre Lehrerfahrung. Als Systemischer Coach (DGSF) ist sie seit 2013 in Führungs- und Mitarbeitertrainings im Bereich Organisationsentwicklung tätig. Bei KREATIVES SACHSEN berät, vernetzt und unterstützt sie Selbstständige in ihren Belangen und Bedürfnissen.

JosephineHage_BetaKonferenz


JOSEPHINE HAGE
KREATIVES SACHSEN

Josephine Hage ist Sozialwissen-schaftlerin mit Master in Public Policy. Sie wirkte als wissenschaftliche Mitarbeiterin an zahlreichen Kultur- und Kreativwirtschaftsberichten mit und arbeitete in EU-Projekten. Bei KREATIVES SACHSEN initiiert sie branchenübergreifende Kooperationen und ist Kuratorin des Chemnitz2025 Flagships Makers, Business & Arts.

KatjaGrosser_BetaKonferenz


KATJA GROSSER
KREATIVES SACHSEN

Katja Großer studierte Management, Kultur und Organisationsentwicklung. Nach Stationen zwischen Kunst und Wirtschaft arbeitete sie z.B. für das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes und die Thüringer Agentur für die Kreativ-wirtschaft. Für KREATIVES SACHSEN berät und vernetzt sie Kreative in Nord- und Westsachsen.

Veranstalter

Partner